Kategorien &
Plattformen

Fotowettbewerb zum Ökumenischen Kirchentag

Unter dem Motto "Schaut hin!" laden evangelische und katholische Gemeinden im Wallufthal dazu ein
Fotowettbewerb zum Ökumenischen Kirchentag
Fotowettbewerb zum Ökumenischen Kirchentag
© ÖKT

"Schaut hin!" - so lautet das Motto des diesjährigen Ökumenischen Kirchentags. Unter diesem Motto laden auch die Evangelische Heilandsgemeinde und die katholischen Kirchorte Nieder- und Oberwalluf, Martinsthal und Rauenthal zu einem Fotowettbewerb im Walluftal ein.

Gefragt sind Bilder von Orten, Situationen, vielleicht auch Schmuddelecken, wo die Gesellschaft unbedingt mal hinschauen sollte, aber auch Bilder von schönen Momenten und Plätzen, wo es gut tut, wenn die Augen dort hinschauen. Die Motive müssen aus den Orten Walluf, Martinsthal, Rauenthal oder der direkten Umgebung im Walluftal stammen.

Die zehn Gewinnerfotos werden im Walluftal an mehreren Orten zu sehen sein. Die Gewinner werden an Christi Himmelfahrt nach dem Ökumenischen Gottesdienst an der Johanniskirchen-Ruine verkündet. Für die Jury konnten unter anderem die Bürgermeister Nikolaos Stavridis und Patrick Kunkel sowie der Künstler Michael Apitz gewonnen werden.

So kann man mitmachen:

Es können pro Person maximal fünf Bilder eingereicht werden. Über eine kurze Begründung, warum man das Motiv ausgewählt hat und wie es zum Motto passt, freuen sich die Veranstalter. Die Fotos müssen digital im jpg-Format per Mail eingereicht werden, die Größe des Bildes sollte 1,5 MB nicht überschreiten. Fotos können ab sofort bis Ostersonntag, 4. April, an die Heilandsgemeinde gemailt werden: pfarrerin@bistumheilandsgemeindelimburg.com – mit folgendem Zusatz: "Mit der Veröffentlichung meines Namens und der eingereichten Fotos im Rahmen des Fotowettbewerbs ,Schaut hin' bin ich einverstanden."

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz