Kategorien &
Plattformen

Konzert im Rheingauer Dom

Konzert im Rheingauer Dom
Konzert im Rheingauer Dom
© Georg Franz

Am Samstag, den 10. September findet die 8. Geisenheimer Orgelnacht statt.

Dort zeigen die Orgeln des Rheingauer Domes ihr vielseitiges musikalisches Gesicht: Musik aus sechs Jahrhunderten wird für gut drei Stunden den Kirchenraum ausfüllen. Bei den beiden Orgeln handelt es sich um ein barockes Hochpositiv auf der Nordempore und die Stumm-Orgel von 1842 im Westen der Kirche.

¯  19.00 Uhr          Den Auftakt gibt Gastgeber Florian Brachtendorf mit Werken von Bach, Hindemith, Schumann und Walcha.

 ¯  20.15 Uhr         Cellistin Katharina Schmitt und der Organist Christian Schmitt-Engelstadt aus Worms präsentiert unter dem Titel "Im Abendreich der Töne" Musik von Bach, Böddecker, Schumann, Wermann, Gade und Rheinberger.

 ¯  21.30 Uhr         Mit dem Konzert „Europa“ beschließt der Würzburger Organist Hans-Bernhard Ruß die Orgelnacht und setzt mit Werken von Bach, Demissieux, Franck, Raison, Stanford und Widor ein starkes Zeichen für den Zusammenhalt unseres                Kontinents in schwierigen Zeiten.

 

 Termin:

Datum:   Samstag, 10. September 2022
Ort:         Rheingauer Dom, Bischof-Blum-Platz, 65366 Geisenheim
Uhrzeit:  19.00 Uhr  Auftakt-Konzert,  20.15 Uhr  Konzert-Mittelpunkt,  21.30 Uhr  Abschluss-Konzert

Der Eintritt zur Orgelnacht ist frei.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz